Kurse: Marburger Konzentrationstraining (MKT)


Das Marburger Konzentrationstraining (MKT) richtet sich an Kinder, die in der Schule leicht ablenkbar sind und bei den Hausaufgaben Probleme haben.

Es eignet sich für Vorschulkinder und Grundschulkinder, aber auch für Kinder, die auf eine weiterführende Schule gehen.

Das Training findet in kleinen Gruppen statt, die so zusammengesetzt sind, dass Kinder in einer Altersstufe zusammenarbeiten. Auf Anfrage bieten wir auch Intensivkurse als Einzeltraining an.

Es werden folgende Bereich trainiert:

  1. Entspannung 
    Entspannung ist die Voraussetzung für Konzentration. Mit Hife von Fantasiereisen lernen sie hier, sich systematisch zu entspannen. 
  2. Reflexiver Arbeitsstil
    Wie finde ich heraus, wie eine Aufgabe geht? Wie gebe ich mir selbst die richtigen Anweisungen zur Lösung? Wie stelle ich fest, o ich alles richtig gemacht habe? Impulsiv arbeitende Kinder lernen, sich zu bremsen und zu kontrollieren. Langsame, verträumte Kinder lernen, Schritt für Schritt weiterzuarbeiten.
  3. Motivation
    Das Training macht den meisten Kindern Spaß – zum einen, weil sie Erfolgserlebnisse haben, zum anderen, weil sie belohnt werden. Deshalb geben sie sich Mühe und lernen vieles, was sie sonst nicht einmal versucht hätten. 
  4. Training aller Sinne
    Hören, Fühlen, Riechen, Schmecken – wer mit allen Sinnen lernen kann, der lernt mehr. Wahrnehmung und Gedächtnis werden in spielerischen Übungen trainiert, die den Kindern meist sehr viel Spaß machen.
  5. Selbstbewusstsein
    Viele unserer Trainingskinder erleben im Alltag ständig Misserfolge. Im MKT lernen sie, Probleme selbstständig anzugehen, dass ein Fehler keine Katastrophe ist (man kann ihn ja verbessern) – und dass sie vieles schon ganz gut können. Auf diese Weise wird ihr Selbstbewusstsein gestärkt, und sie sind eher bereit, weiterzulernen.

Elternabende

Beim MKT wird nicht nur mit den Kindern trainiert – auch die Eltern sind mit eingebunden. An einem Elternabend werden Informationen und Tipps für die Hausaufgaben vermittelt, und es können Erfahrungen ausgetauscht werden.

Kosten:

Ferienkurs: 200 Euro (5 x 100 Min) , inkl. 1 Elternabend

Kosten fortlaufender Kurs: 220 Euro (6 x 90 Min), inkl. 1 Elternabend


Aktuelle Ferienkurse:
Die Termine der aktuellen Ferienkurse sehen Sie auf dieser Seite weiter unten.

Da wir altersmäßig homogene Gruppen zusammenstellen, ist es wichtig, das Alter und die Schulstufe Ihres Kindes anzugeben.

Kurs Nr.: 2018/01:

Unsere Kursgruppe 1
Füllen Sie dieses Formular aus und senden Sie es uns zu
Email: praxis@ratmann.com

Wir freuen uns auf Sie!

Wochentag

Datum

Uhrzeit

Montag

30.07.2018

10 - 12 Uhr

Dienstag

31.07.2018

10 - 12 Uhr

Mittwoch

01.08.2018

10 - 12 Uhr

Donnerstag

02.08.2018

10 - 12 Uhr

Freitag

03.08.2018

10 - 12 Uhr

Kurs Nr.: 2018/02:

Unsere Kursgruppe 2
Füllen Sie dieses Formular aus und senden Sie es uns zu
Email: praxis@ratmann.com

Wir freuen uns auf Sie!

Wochentag

Datum

Uhrzeit

Dienstag

14.08.2018

10 - 12 Uhr

Mittwoch

15.08.2018

10 - 12 Uhr

Freitag

17.08.2018

10 - 12 Uhr

Dienstag

21.08.2018

10 - 12 Uhr

Mittwoch

22.08.2018

10 - 12 Uhr

Mittwoch
⁢(Elterngespräch)

15.08.2018

17 - 18 Uhr

Kurs Nr.: 2018/03:

Unsere Kursgruppe 3
Füllen Sie dieses Formular aus und senden Sie es uns zu
Email: praxis@ratmann.com

Wir freuen uns auf Sie!

Wochentag

Datum

Uhrzeit

Montag

20.08.2018

13 - 15 Uhr

Dienstag

21.08.2018

13 - 15 Uhr

Mittwoch

22.08.2018

13 - 15 Uhr

Donnerstag

23.08.2018

13 - 15 Uhr

Freitag

24.08.2018

13 - 15 Uhr

Kurs Nr.: 2018/04:

Unsere Kursgruppe 4
Füllen Sie dieses Formular aus und senden Sie es uns zu
Email: praxis@ratmann.com

Wir freuen uns auf Sie!

Wochentag

Datum

Uhrzeit

Dienstag

16.10.2018

10 - 12 Uhr

Mittwoch

17.10.2018

10 - 12 Uhr

Dienstag

23.10.2018

10 - 12 Uhr

Mittwoch

24.10.2018

10 - 12 Uhr

Freitag

26.10.2018

10 - 12 Uhr

Anmeldeschluss für alle Kurse ist 4 Wochen vor Kursbeginn!

Fortlaufende Kurse:
Ein zusätzlicher fortlaufender Kurs findet nach den Sommerferien jeweils 6 x dienstags von 13.30-15 Uhr in Gruppen statt.
Für alternative Termine fragen Sie bitte in der Praxis nach

Das Training wird von qualifizierten Konzentrationstrainerinnen in meiner Praxis durchgeführt.

Sie haben Fragen zum Kurs?
Senden Sie uns eine Nachricht, wir beantworten Ihre Fragen gerne.

Informationen zum Marburger Konzentrationstraining:

Konzentrationsfähigkeit ist eine wichtige Grundvoraussetzung, um in der Schule mit zu kommen, lesen und schreiben zu lernen und vieles mehr. Probleme auf diesem Gebiet führen nicht selten zu einer schwierigen Schullaufbahn.
Wir bieten einen Ferienkurs für Kinder ab 6 Jahren an

Das Konzentrationstraining ist angelehnt an das "Marburger Konzentrationstraining" und richtet sich vor allem an Kinder und Jugendliche mit ADS, ADHS, Dyskalkulie und Legasthenie.

Für Welche Kinder kommt das "Marburger Konzentrationstraining" in Frage?

1. Kinder, die unkonzentriert und unruhig sind

  • Kinder, die unkonzentriert und unruhig sind
  • motorisch unruhig und überaktiv 
  • impulsiv und schwer steuerbar

In der Schule...

  • haben sie Schwierigkeiten abzuwarten. 
  • handeln sie ohne nachzudenken und nehmen kaum Rücksicht auf andere. 
  • sind sie schwer zu kontrollieren. 
  • haben sie einen ausgeprägten Rededrang. 
  • sind sie nicht in der Lage, Ablenkungen abzuwehren. 
  • bleiben sie nicht lange bei einer Aufgabenstellung, fangen immer wieder Neues an und geben bei Fehlern frustriert auf. 
  • haben sie ein geringes Selbstwertgefühl.


2. Kinder, die vorwiegend unkonzentriert sind

Sie können Lehrkräfte und Eltern verzweifeln lassen, weil sie

  • ihre Arbeitsmaterialien nicht zusammenhalten und nicht wissen, was die Aufgabe ist. 
  • träumen und nicht bei der Sache sind.
  • sehr lange brauchen, bis sie mit einer Aufgabe anfangen.
  • immer wieder ermahnt werden müssen, bei der Sache zu bleiben.
  • am Ende der Stunde in der Regel nicht fertig sind.
  • Flüchtigkeitsfehler machen.
  • Gelerntes schon nach kurzer Zeit wieder vergessen haben.


Das Marburger Konzentrationstraining richtet sich an beide Gruppen von Kindern. Es versteht sich aber auch als Übungsprogramm, das grundsätzlich allen Kindern zugutekommt.

Besonders profitieren von einem Konzentrationstraining die Kinder

  • die sich leicht ablenken lassen. 
  • die noch nicht selbstständig arbeiten können. 
  • die sich wenig zutrauen. 
  • die sehr viel Zuwendung brauchen. 
  • die Anzeichen einer Aufmerksamkeitsstörung (ADS/ADHS) haben. 
  • die schlecht mit Misserfolg umgehen können. 
  • die schulmüde sind. 
  • die eine Legasthenie/Dyskalkulie haben

Ziele des Marburger Konzentrationstrainings

  • reflexiver Arbeitsstil statt impulsivem Vorgehen 
  • Selbstständigkeit 
  • vernünftiger Umgang mit Fehlern 
  • Verbesserung der Leistungsbereitschaft 
  • Zutrauen in eigenes Können 
  • Stärkung der Eltern 
  • Verbesserung der Eltern-Kind-Interaktion

Quelle: Marburger Konzentrationstraining; Krowatschek, Albrecht u. Krowatschek;